Zuletzt aktualisiert APRIL 2024

Zeit für Hygiene mit Stil



Der Waschraum ist ein wichtiger und funktionaler Raum. Sei es im Büro, Stadion, Krankenhaus oder in der Produktion. Waschräume müssen benutzerfreundlich sein, mit strapazierfähigen, leicht zu reinigen Oberflächen.

Die Tatsache, dass Waschräume zumeist eine untergeordnete Rolle spielen, sollte jedoch nicht bedeuten, dass sie ohne Stil sein müssen. In der Tat kann die Gestaltung von Waschräumen einen großen Einfluss auf das Gesamtbild eines Gebäudes haben, das Nutzererlebnis verbessern und Sauberkeit und Hygiene fördern.

Was den Stil anbelangt, so stehen den Designern viele Möglichkeiten zur Verfügung: minimalistisch (mit klaren Linien und schlichten Farben), modern (mit eleganten Hightech-Armaturen), eklektisch (mit einer Mischung aus verschiedenen Stilen und Epochen) und traditionell (mit klassischen Designs wie verzierten Armaturen und gemusterten Fliesen).

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Wahl der Materialien. Porzellan und Keramik sind beliebte Materialien für Böden und Wände, da sie strapazierfähig, leicht zu reinigen und in einer Vielzahl von Farben und Texturen erhältlich sind. Die Verwendung von Glas schafft ein Gefühl von Offenheit und Leichtigkeit. Naturstein wie Marmor oder Granit kann einen Hauch von Luxus und Eleganz vermitteln. Holz wird immer beliebter und bietet ein warmes und einladendes Material für Böden und Wände. Ausreichendes Licht ist zudem unerlässlich, um Atmosphäre und Entspannung zu schaffen. Einbauleuchten, Pendelleuchten und Wandleuchten werden immer beliebter.

Aber wie sieht es mit anderen funktionalen Elementen wie Seifen-, Hautpflege- und Handtuchspendern aus? Kimberly-Clark Professional bietet mit den ICON Design-Blenden die Möglichkeit, den Waschraum perfekt zu harmonisieren. Erhältlich in schwarzem, silbernem und weißem Mosaik, sowie Ebenholzmaserung, Kirschblüte und Marmor. Kombinierbar mit jedem Design und Stil, um ein einzigartiges Waschraumerlebnis zu schaffen.

Durch den Einsatz der In-Mold-Decoration-Technologie (IMD) bei den ICON-Spendern sind die Blenden ästhetisch ansprechend und können eine Vielzahl von Materialien authentisch darstellen. IMD ermöglicht zudem Oberflächeneffekte und visuelle Tiefe. Es handelt sich um eine bewährte Dekorationstechnik, die in vielen Branchen, von der Automobilindustrie bis zur Unterhaltungselektronik, Anwendung findet.

Unsere Spender sind für stark frequentierte Waschräume konzipiert und müssen regelmäßigen Wartungs- und Reinigungsprozessen standhalten. IMD verleiht den ICON-Spendern eine effektive Oberflächenbeständigkeit, die für die Aufrechterhaltung der Produktqualität im Laufe der Zeit unerlässlich ist. Dadurch können wir diese Anforderung erfüllen und gleichzeitig ein langlebiges und schönes Produkt anbieten.